Biography

In Hamburg geboren, seit 1991 in Berlin
Studium an der WERKKUNSTSCHULE Hamburg
Studium an der HOCHSCHULE FÜR BILDENDE KÜNSTE HAMBURG bei Kai Sudeck und Gotthardt Graubner KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF Studium bei Joseph Beuys und Erwin Heerich
MEISTERSCHÜLERABSCHLUSS bei Erwin Heerich
LEHRAUFTRAG an der Universität Essen

Grants

1988 Nominierung <VILLA ROMANA> Florenz
1991 Künstlerinnenförderprojekt <GOLDRAUSCH> Berlin
1996 Arbeitsstipendium des Kunstfonds <SCHLOSS WIEPERSDORF>
1998 Stipendium VIRGINIA CENTER OF CREATIVE ART/ USA.

Solo Shows (Excerpt)

1988 <Städt. Galerie im MUSEUM FOLKWANG > Essen (KA)
1993 <IM KABINETT> KUNSTHAUS Essen (KA)
1996 <KONSUM> WIEPERSDORF
1998 <BLINDER FLECK> MIES VAN DER ROHE HAUS Berlin
2008 <ZWISCHEN DEN STÜHLEN> Galerie CHARLIER Berlin.

Group Shows (Excerpt)

1982 <KÜNSTLER IM REVIER> SCHLOSS OBERHAUSEN
1984 <BIENNALE AN DER RUHR> Schloss Oberhausen
1983 <EIGENE WEGE> Velbert Neviges SCHLOSS HARDENBERG
1985 <KUNSTLANDSCHAFTEN> Künstlerhaus BETHANIEN Berlin (KA) <IM MITTELPUNKT KUNST> Münster
1985<GRENZÜBERSCHREITUNGEN> Skulpturen MUSEUM GLASKASTEN Marl (KA)
1986 <IKARUS> NGBK Berlin (KA)
1991 <RÜCKBLENDE> Städt. Galerie im MUSEUM FOLKWANG (KA)
1993 <MORPHOLOGISCHE REIHUNGEN> (KA) Galerie AEDES Berlin
1995 <7KÜNSTLERINNEN AUS BERLIN> Galerie VORSETZEN Hamburg
1996 <IDEE UND IDYLLE> Galerie RÄHNITZGASSE Dresden
2001 <PIECES OF MIND> HAUS AM KLEISTPARK Berlin (KA)
2009 <INDUSTRIAL LAND ART IM RUHRLAND> Zeche <UNSER FRITZ> Herne (KA),
2011<ZIMMER, KÜCHE, BAD> MUSEUM KULTURSPEICHER Würzburg (KA)

Projects: Kinder im Museum Folkwang – Freie Theaterarbeit – Kunst im und am Bau – Gartenprojekte.

Aquisitions: Ministerium für Wirtschaft und Energie Berlin – Privatsammlungen – Essen – Düsseldorf – Berlin.